No Image

Bayern münchen gegen leverkusen 2019

28.11.2017 0 Comments

bayern münchen gegen leverkusen 2019

Sept. Allerdings mussten die Münchner Corentin Tolisso verletzt Bayern bezahlt Sieg gegen mutloses Leverkusen teuer . Spieltag / Sept. Bayern gegen Leverkusen live: München mit dem drittem Sieg. Der Spielplan des FC Bayern München: Heimspielvorberichte, Ergebnisse, Bilder Spieltag | | Uhr | Bayer 04 Leverkusen - FC Bayern München. Kai Havertz weckt sein Team auf! Nun legte der Jährige nach Die Aufstellungen der beiden Teams sind ab jetzt unter dem Menüpunkt Spielschema einzusehen. Nach einem abgeblockten Müller-Schuss gibt es den nächsten Eckball für die Bayern. Da war mehr drin: Die Ergebnisprognose zeigt die drei wahrscheinlichsten Endergebnisse an. Jedvaj darf von der rechten Seite mal flanken, Boateng klärt die halbhohe First affai im Zentrum aber mit einem langen Ball vor Volland. Wenn es so weitergeht, ist das 3: Liga - Aktueller Spieltag 3. Tolisso wird nach längerer Behandlung mit der Trage vom Spielfeld gebracht. Schiedsrichter Welz zögert keine Sekunde und zeigt die Rote Karte! Jetzt muss Leverkusen Beste Spielothek in Kerzenheim finden der Allianz Arena einem Rückstand hinterher laufen. Erst ab der Bayers Bellarabi musste nach dem folgenschweren Tritt von hinten gegen Rafinha nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung vom Platz. Auch Trainer Heiko Herrlich will heute punkten: Er schickt Neuer in die falsche Ecke und den Ball rechts oben in den Knick. Die Ergebnisprognose zeigt die drei wahrscheinlichsten Endergebnisse an. Davon lassen wir uns nicht blenden! Liga - Übersicht 3. Robben schickt den durchstartenden Thiago mit einem Steckpass rechts im Strafraum an die Grundlinie. FC Nürnberg 10 In den letzten 5 Spielen gab es 1 Sieg e3 Unentschieden und 1 Niederlage euro king casino online. Zuletzt gewannen sie mit 2:

leverkusen bayern münchen 2019 gegen -

Alle Akteure befinden sich in der eigenen Hälfte. Leverkusen bleibt der defensiven Taktik treu. In einer Partie, die nicht einseitiger hätte sein können, gewinnen die Bayern gegen Leverkusen. Die Bayern haben 78 Prozent Ballbesitz. Das letzte Aufeinandertreffen beider Klubs in der Bundesliga im April endete mit einem 6: Die Bayern starten wie folgt: Die Bayern machen weiter Druck, gehen auf den nächsten Treffer. Wechselt er schon im Winter? Hecking - "Spüre, dass die Bayern nachdenken" Teamvergleich Gesamt Heim Auswärts 54 Siege. Schiedsrichter Tobias Welz gibt das Spiel in München wieder frei. Sie befinden sich hier: Die Bayern suchen nach einer schnellen Antwort, drücken Leverkusen tief in die eigene Hälfte. Nachdem das erklärte Ziel Champions League hauchdünn verpasst wurde, will Bayer 04 Leverkusen in der neuen Saison erneut die Königsklassen-Plätze angreifen. Weit über den Kasten. James mit dem nächsten Treffer - wieder per Kopf - doch der Kolumbianer steht im Abseits. Zuletzt gab es für Bayer Leverkusen bei Spielen gegen den Rekordmeister kaum etwas zu holen: Vier Spiele Sperre und

leverkusen bayern münchen 2019 gegen -

Aber möglicher Nachfolger hat schon abgesagt Für Herrlich wird die Luft immer dünner. James Rodriguez Bayern München steht im Abseits. Das sieht gar nicht gut aus. Der Leverkusener tritt Rafinha von hinten mit offener Sohle in die Hacke. Allerdings mussten die Münchner Corentin Tolisso verletzt auswechseln - und nach einem Wadentritt von Karim Bellarabi auch noch Rafinha. Der Chilene ist mit Knieproblemen von der Nationalmannschaft zurückgekehrt. Rafinha Bayern München hat Probleme. Eigentlich hatte der Bayer-Star sich letzte Woche für sein Heeimatlaand entschieden. Leverkusen bleibt der defensiven Taktik treu.

Bayern münchen gegen leverkusen 2019 -

Bei seinem Startelf-Debüt gegen Leverkusen war das Potenzial des Nationalspielers nur selten zu sehen - doch das hatte Gründe. Leverkusen - Nachdem das erklärte Ziel Champions League hauchdünn verpasst wurde, will Bayer 04 Leverkusen in der neuen Saison erneut die Königsklassen-Plätze angreifen. Allerdings mussten die Münchner Corentin Tolisso verletzt auswechseln - und nach einem Wadentritt von Karim Bellarabi auch noch Rafinha. TOP Spiele Spieltage Schiedsrichter Tobias Welz gibt das Spiel in München wieder frei. Leverkusen steht wieder tief. Für Rafinha geht es nicht weiter. Die Treffer dieser Partie und auch alle anderen Spiele ungarn em quali Tore seht ihr ab Beste Spielothek in Niederhepschingen finden Gute Möglichkeit für Bayern München: Seit sieben Spielen ist Leverkusen sieglos, lediglich zwei Unentschieden gab es seither. Lewandowski mit dem Schuss aus 14 Metern. Thiago grätscht dazwischen, bekommt den Ball an die Hand. Bellarabi kommt für Volland ins Spiel. Alaba — Thiago — Robben, Müller, Tolisso Die Münchner verfallen allerdings alles andere als in Panik. Beide Trainer haben ihre Aufstellungen bekannt gegeben. Das letzte Aufeinandertreffen beider Klubs in der Bundesliga im April endete mit einem 6: Die Werkself öffnet nun ein wenig. Robben versucht es direkt, setzt den Ball aber in die Mauer. Lars Bender verlässt das Feld angeschlagen, Brandt ersetzt ihn.

Müller führt diesen selbst aus, und zwar flach hinten rum und das Aufbauspiel der Münchener beginnt von vorne. Nach einem abgeblockten Müller-Schuss gibt es den nächsten Eckball für die Bayern.

Sollte Leverkusen heute verlieren, droht sogar zum ersten Mal seit 36 Jahren die rote Laterne. Es könnte also ein historischer Fehlstart werden - sollte nicht noch ein kleines Wunder passieren!

Dennoch liegt Bayer auch nur mit einem Tor hinten, die Münchener sollten sich nicht zu sicher sein. Herrlich versucht nochmal etwas und bringt mit Bellarabi für Volland eine frische Offensivkraft!

Zahlen, die das untermauern: Leverkusen hat nur 22 Prozent Ballbesitz und eine wirklich unterirdische Passquote von knapp 60 Prozent.

Bei der Werkself geht so gut wie nichts. Die Partie ist merklich abgeflacht. Bayer 04 Leverkusen macht aber auch wirklich gar nichts für die Offensive, Bayern tut nicht mehr als nötig und verwaltet die Begegnung mühelos.

Kimmich bringt auch diesen hoch hinein. Rafinha und Thiago holen im Zusammenspiel einen Eckball für die Bayern an der linken Eckfahne heraus.

Kimmich führt diesen aus und schlägt den Ball hoch auf den Elfmeterpunkt. Dort lauert Lewandowski, der aber bedrängt von Tah nicht richtig zum Kopfball kommt.

Brandt kann in der Folge mit einem Befreiungsschlag klären. Wieder macht Robben Alarm! Lewandowski kann die halbhohe Hereingabe zunächst nicht richtig kontrollieren und scheitert dann mit seinem Schuss aus zehn Metern an Dragovic, der sich in den Ball wirft und dadurch zum Eckball klärt.

Robben bekommt rechts im Strafraum von Kimmich die Kugel. Der erste Startelfeinsatz von Gnabry im Bayern-Trikot ist beendet.

Den Hausherren muss man vorwerfen, dass sie ihre Angriffe nicht mit letzter Konsequenz zu Ende spielen. Die Bayern kontrollieren das Spiel zwar mühelos, dennoch steht es nur 2: Der Niederländer zieht sofort ab - setzt die Kugel aber auf die Tribüne.

Leverkusen traut sich nach vorne! Jedvaj darf von der rechten Seite mal flanken, Boateng klärt die halbhohe Hereingabe im Zentrum aber mit einem langen Ball vor Volland.

Die zweite Halbzeit beginnt wie die erste endete: Bayern spielt sich die Bälle problemlos wie beim Handball rund um den Leverkusener Strafraum zu, die Gäste igeln sich hinten rein und stören nicht richtig.

Wenn es so weitergeht, ist das 3: Kurz nach dem Wiederanpfiff gibt es die erste gute Chance für die Bayern: Das Tor hätte aber ohnehin nicht gezählt, weil Gnabry beim Kopfball knapp im Abseits stand.

Die Mannschaften sind unverändert zurück auf dem Rasen. Referee Welz gibt den Ball frei und der zweite Durchgang läuft.

Der FC Bayern führt hochverdient mit 2: Das Spiel begann furios: Die Freude über die überraschende Führung währte aber nur kurz: Bereits fünf Minuten später glich Tolisso In der Folge wirkte Bayer sehr passiv und verunsichert, es gab im Prinzip keine einzige Offensivaktion der Werkself mehr.

Leverkusen muss sich nach dem Seitenwechsel deutlich steigern, ansonsten werden die Rheinländer hier ziemlich sicher als Verlierer vom Feld gehen.

Oder geht doch noch was im ersten Durchgang? Aufgrund der Verwirrung rund um den Elfmeter und der Verletzungspause von Tolisso gibt es nun fünf Minuten Nachspielzeit.

Es scheint, als hätten sich beide Mannschaften mit dem Spielstand zur Pause abgefunden. Bayern lässt es ruhig angehen, Leverkusen ist ohnehin sehr passiv und findet offensiv im Prinzip nicht statt.

Das sieht gar nicht gut aus: Tolisso wird nach längerer Behandlung mit der Trage vom Spielfeld gebracht. James ist nun neu dabei und vertritt den Franzosen im zentralen Mittelfeld.

Die Gäste können sich etwas sammeln, weil das Spiel momentan unterbrochen ist. Tolisso liegt nach einem Zusammenprall mit Volland im Mittelkreis am Boden und muss behandelt werden.

Leverkusen wirkt inzwischen stark verunsichert, die Werkself produziert in der eigenen Hälfte Fehler am laufenden Band.

Bislang können die Bayern diese Fehler jedoch noch nicht nutzen. Gnabry wird von Müller links in den Strafraum geschickt und hat freie Bahn, wird aber wegen einer vermeintlichen Abseitsstelllung zurückgepfiffen.

Gnabry war beim Abspiel aber eher auf gleicher Höhe. Das wäre eine Riesenchance gewesen. Bailey schlägt diesen hoch hinein - zu hoch, denn das Leder segelt über Freund und Feind hinweg ins Seitenaus.

Boateng will zurück zu Neuer spielen, produziert aber einen Fehlpass, der letztlich einen Eckball für Leverkusen zur Folge hat.

Kimmich schickt Robben direkt rechts in den Strafraum. Der Flügelstürmer lässt Tah mit einem Haken stehen, geht zwei Meter in die Mitte und schlenzt aufs lange Eck - sein Schuss aus zehn Metern zischt aber knapp am Pfosten vorbei.

Müller darf aus 20 Metern zentraler Position mal abdrücken! Am Elfmeterpunkt kommt Boateng zum Kopfball, kann das Leder aber nicht richtig drücken und setzt den Ball dann letztlich deutlich rechts vorbei.

Es gibt den ersten Eckball der Partie für die Bayern! Jetzt kommt es knüppeldick: Lars Bender muss angeschlagen vom Platz humpeln, hat sich scheinbar ohne gegnerische Einwirkung verletzt.

Für den Kapitän kommt nun mit Brandt eine offensivere Option. Auch heute wirken die Leverkusener ein wenig zahnlos.

Die Bayern machen gar nicht so viel nach vorne, sondern kontrollieren die Partie problemlos und lauern auf Fehler der Gäste.

Der zweite Treffer ist natürlich bitter für die Werkself, die hier so früh in Führung gegangen ist und eigentlich eine perfekte Ausgangslage für dieses Spiel hatte.

Jetzt muss Leverkusen in der Allianz Arena einem Rückstand hinterher laufen. Tooor für Bayern München, 2: Ein langer, eigentlich ungefährlicher hoher Ball aus dem Halbfeld von Kimmich segelt in den Leverkusener Strafraum.

Der Niederländer steht halbrechts an der Strafraumkante völlig frei, kann den Ball sogar in aller Ruhe annehmen - und nagelt die Kugel dann in den linken Winkel!

Alle Feldspieler sind in der Hälfte von Bayer Leverkusen, erst im letzten Drittel gehen die Rheinländer aggressiv drauf. Die Hausherren sind nach dieser Turbulenten Anfangsphase erst einmal um Ruhe bemüht und lassen die Kugel in den eigenen Reihen kreisen.

Die Uhren wurden durch den Ausgleichstreffer wieder auf Null gedreht! Nach der etwas glücklichen Führung zog sich die Werkself direkt sehr weit zurück und wurde zu passiv.

Das rächt sich gegen diese Bayerns aber sofort! Tolisso wird nach längerer Behandlung mit der Trage vom Spielfeld gebracht. James ist nun neu dabei und vertritt den Franzosen im zentralen Mittelfeld.

Die Gäste können sich etwas sammeln, weil das Spiel momentan unterbrochen ist. Tolisso liegt nach einem Zusammenprall mit Volland im Mittelkreis am Boden und muss behandelt werden.

Leverkusen wirkt inzwischen stark verunsichert, die Werkself produziert in der eigenen Hälfte Fehler am laufenden Band. Bislang können die Bayern diese Fehler jedoch noch nicht nutzen.

Gnabry wird von Müller links in den Strafraum geschickt und hat freie Bahn, wird aber wegen einer vermeintlichen Abseitsstelllung zurückgepfiffen.

Gnabry war beim Abspiel aber eher auf gleicher Höhe. Das wäre eine Riesenchance gewesen. Bailey schlägt diesen hoch hinein - zu hoch, denn das Leder segelt über Freund und Feind hinweg ins Seitenaus.

Boateng will zurück zu Neuer spielen, produziert aber einen Fehlpass, der letztlich einen Eckball für Leverkusen zur Folge hat.

Kimmich schickt Robben direkt rechts in den Strafraum. Der Flügelstürmer lässt Tah mit einem Haken stehen, geht zwei Meter in die Mitte und schlenzt aufs lange Eck - sein Schuss aus zehn Metern zischt aber knapp am Pfosten vorbei.

Müller darf aus 20 Metern zentraler Position mal abdrücken! Am Elfmeterpunkt kommt Boateng zum Kopfball, kann das Leder aber nicht richtig drücken und setzt den Ball dann letztlich deutlich rechts vorbei.

Es gibt den ersten Eckball der Partie für die Bayern! Jetzt kommt es knüppeldick: Lars Bender muss angeschlagen vom Platz humpeln, hat sich scheinbar ohne gegnerische Einwirkung verletzt.

Für den Kapitän kommt nun mit Brandt eine offensivere Option. Auch heute wirken die Leverkusener ein wenig zahnlos.

Die Bayern machen gar nicht so viel nach vorne, sondern kontrollieren die Partie problemlos und lauern auf Fehler der Gäste.

Der zweite Treffer ist natürlich bitter für die Werkself, die hier so früh in Führung gegangen ist und eigentlich eine perfekte Ausgangslage für dieses Spiel hatte.

Jetzt muss Leverkusen in der Allianz Arena einem Rückstand hinterher laufen. Tooor für Bayern München, 2: Ein langer, eigentlich ungefährlicher hoher Ball aus dem Halbfeld von Kimmich segelt in den Leverkusener Strafraum.

Der Niederländer steht halbrechts an der Strafraumkante völlig frei, kann den Ball sogar in aller Ruhe annehmen - und nagelt die Kugel dann in den linken Winkel!

Alle Feldspieler sind in der Hälfte von Bayer Leverkusen, erst im letzten Drittel gehen die Rheinländer aggressiv drauf. Die Hausherren sind nach dieser Turbulenten Anfangsphase erst einmal um Ruhe bemüht und lassen die Kugel in den eigenen Reihen kreisen.

Die Uhren wurden durch den Ausgleichstreffer wieder auf Null gedreht! Nach der etwas glücklichen Führung zog sich die Werkself direkt sehr weit zurück und wurde zu passiv.

Das rächt sich gegen diese Bayerns aber sofort! Tooor für Bayern München, 1: Leverkusen vertändelt in der eigenen Abwehrreihe am rechten Strafraumeck die Kugel gegen Müller, der sofort auf Lewandowski weiterleitet.

Der Topstürmer schickt Tolisso links in den Strafraum. Der Franzose scheitert mit seinem ersten Schussversuch noch am abblockenden Tah, den zweiten Ball setzt Tolisso dann aber gekonnt aus 13 Metern halblinker Position in den rechten Torwinkel.

Das kann der Niederländer besser! Das Spiel beginnt wirklich furios! Für Leverkusen, die ja einige Defensivkräfte aufgeboten haben, ist die frühe Führung natürlich optimal.

Tooor für Bayer Leverkusen, 0: Der Brasilianer läuft an und bleibt ganz cool! Er schickt Neuer in die falsche Ecke und den Ball rechts oben in den Knick.

Nach langer Diskussion der Bayern tritt Volland an - und scheitert am glänzend parierenden Neuer! Aber der Ärger von Volland währt nur kurz, denn der Elfer wird wiederholt.

Gleich mehrere Bayern sind viel zu früh in den Sechzehner gelaufen. Volland wird bei der ersten Offensivaktion der Werkself links in den Strafraum geschickt.

Volland will die Kugel in die Mitte geben, aber Thiago rutscht in die Hereingabe und berührt dabei den Ball mit der Hand. Völlig zurecht gibt es dafür den Pfiff des Schiedsrichters Welz!

Schiedsrichter Tobias Welz aus Wiesbaden gibt den Ball frei! Die Mannschaften kommen auf den Rasen, die Tribünen sind bis auf den letzten Platz gefüllt und die Spannung steigt.

Noch wenige Minuten bis zum Anpfiff! Leverkusen zeigt sich vor der Partie sehr kampfeslustig: Aber wir werden alles tun, da was mitzunehmen, und ich glaube, wir sind dazu auch in der Lage", sagte beispielsweise Kai Havertz, der am vergangenen Sonntag sein Debüt im DFB-Team feierte.

Auch Trainer Heiko Herrlich will heute punkten: Letztlich versuchen wir aber, unseren Plan durchzusetzen. Wenn es ein wenig anders gelaufen wäre, hätten sie aber jetzt sechs.

Davon lassen wir uns nicht blenden! Wenn man sich auf seinen Job fokussiert, kann man alles erreichen. Bei den Bayern wird ordentlich rotiert: Im Sturmzentrum wird Lewandowski sein Pflichtspiel für den deutschen Rekordmeister absolvieren.

Für dieses schwierige Unterfangen nimmt Herrlich einige Änderungen vor. Hradecky steht nach seiner längeren Verletzungspause zum ersten Mal für Leverkusen auf dem Rasen.

Die Aufstellungen der beiden Teams sind ab jetzt unter dem Menüpunkt Spielschema einzusehen. Dennoch gibt es einen Fakt, der Bayer Mut machen könnte: Der Übungsleiter der Leverkusener schöpft daraus scheinbar positive Energie, auf jeden Fall gibt sich Herrlich sehr selbstbewusst vor der Partie: Und die Statistik spricht eindeutig für den FCB: Gegen keine Mannschaft hat Bayer 04 Leverkusen häufiger verloren als gegen die Münchener.

In der Bundesliga konnte die Werkself nur etwa in jedem dritten Spiel gegen den Rekordmeister überhaupt punkten, bei Gastspielen in München sieht es sogar noch düsterer aus.

Und dieser präsentiert sich bisher in beeindruckender Frühform! Zum Start in die erste englische Woche der neuen Saison soll gegen Leverkusen unbedingt das nächste Erfolgserlebnis her.

Was für ein Fehlstart: Die vor Saisonbeginn hochgelobten Leverkusener stolperten mit zwei deutlichen Niederlagen gegen Gladbach und Wolfsburg in die neue Spielzeit, bereits jetzt wurde Trainer Heiko Herrlich öffentlich angezählt.

Das wird aber alles andere als einfach, denn die Werkself muss beim Rekordmeister ran. Einen schönen guten Tag und herzlich willkommen zum dritten Spieltag der neuen Bundesliga-Saison!

FSV Mainz 05 2: FSV Mainz 05 10 7: FC Nürnberg 10 Nun legte der Jährige nach

Fakten und Zahlen zum Spiel Tore: Video starten, abbrechen mit Escape Kovac: Die Bayern spielen munter weiter. Arjen Robben läuft hinaus jordan league Fahne. Bayer agiert mit einer Fünferkette - die Räume sind dementsprechend eng. Karte in Saison Bellarabi Javi Martinez — Lewandowski.

Liga - Aktueller Spieltag 3. Liga - Teams 3. Liga - Saisonprognosen 3. Wahrscheinlichkeiten für Sieg, Unentschieden und Niederlage: Die wahrscheinlichsten drei Ergebnisse laut unserer Formel: Wieviele Tore fallen im Spiel?

Beide schiessen ein Tor. Noch keine Daten verfügbar. Du möchtest besser tippen? Dann lass Dir kostenlos unsere wissenschaftlich fundierten Tipps per E-Mail zuschicken.

Dortmund 10 20 24 2. Gladbach 10 11 20 3. Bayern 10 7 20 4. Leipzig 10 10 19 5. Frankfurt 10 10 17 6. Bremen 10 2 17 7.

Hoffenheim 10 8 16 8. Hertha 10 2 16 9. Augsburg 10 2 13 Freiburg 10 -2 13 Wolfsburg 10 -1 12 Mainz 10 -4 12 Leverkusen 10 -5 11 Schalke 10 -4 10 Nürnberg 10 10 Hannover 10 -9 6 Herrlich versucht nochmal etwas und bringt mit Bellarabi für Volland eine frische Offensivkraft!

Zahlen, die das untermauern: Leverkusen hat nur 22 Prozent Ballbesitz und eine wirklich unterirdische Passquote von knapp 60 Prozent. Bei der Werkself geht so gut wie nichts.

Die Partie ist merklich abgeflacht. Bayer 04 Leverkusen macht aber auch wirklich gar nichts für die Offensive, Bayern tut nicht mehr als nötig und verwaltet die Begegnung mühelos.

Kimmich bringt auch diesen hoch hinein. Rafinha und Thiago holen im Zusammenspiel einen Eckball für die Bayern an der linken Eckfahne heraus.

Kimmich führt diesen aus und schlägt den Ball hoch auf den Elfmeterpunkt. Dort lauert Lewandowski, der aber bedrängt von Tah nicht richtig zum Kopfball kommt.

Brandt kann in der Folge mit einem Befreiungsschlag klären. Wieder macht Robben Alarm! Lewandowski kann die halbhohe Hereingabe zunächst nicht richtig kontrollieren und scheitert dann mit seinem Schuss aus zehn Metern an Dragovic, der sich in den Ball wirft und dadurch zum Eckball klärt.

Robben bekommt rechts im Strafraum von Kimmich die Kugel. Der erste Startelfeinsatz von Gnabry im Bayern-Trikot ist beendet. Den Hausherren muss man vorwerfen, dass sie ihre Angriffe nicht mit letzter Konsequenz zu Ende spielen.

Die Bayern kontrollieren das Spiel zwar mühelos, dennoch steht es nur 2: Der Niederländer zieht sofort ab - setzt die Kugel aber auf die Tribüne.

Leverkusen traut sich nach vorne! Jedvaj darf von der rechten Seite mal flanken, Boateng klärt die halbhohe Hereingabe im Zentrum aber mit einem langen Ball vor Volland.

Die zweite Halbzeit beginnt wie die erste endete: Bayern spielt sich die Bälle problemlos wie beim Handball rund um den Leverkusener Strafraum zu, die Gäste igeln sich hinten rein und stören nicht richtig.

Wenn es so weitergeht, ist das 3: Kurz nach dem Wiederanpfiff gibt es die erste gute Chance für die Bayern: Das Tor hätte aber ohnehin nicht gezählt, weil Gnabry beim Kopfball knapp im Abseits stand.

Die Mannschaften sind unverändert zurück auf dem Rasen. Referee Welz gibt den Ball frei und der zweite Durchgang läuft. Der FC Bayern führt hochverdient mit 2: Das Spiel begann furios: Die Freude über die überraschende Führung währte aber nur kurz: Bereits fünf Minuten später glich Tolisso In der Folge wirkte Bayer sehr passiv und verunsichert, es gab im Prinzip keine einzige Offensivaktion der Werkself mehr.

Leverkusen muss sich nach dem Seitenwechsel deutlich steigern, ansonsten werden die Rheinländer hier ziemlich sicher als Verlierer vom Feld gehen. Oder geht doch noch was im ersten Durchgang?

Aufgrund der Verwirrung rund um den Elfmeter und der Verletzungspause von Tolisso gibt es nun fünf Minuten Nachspielzeit.

Es scheint, als hätten sich beide Mannschaften mit dem Spielstand zur Pause abgefunden. Bayern lässt es ruhig angehen, Leverkusen ist ohnehin sehr passiv und findet offensiv im Prinzip nicht statt.

Das sieht gar nicht gut aus: Tolisso wird nach längerer Behandlung mit der Trage vom Spielfeld gebracht. James ist nun neu dabei und vertritt den Franzosen im zentralen Mittelfeld.

Die Gäste können sich etwas sammeln, weil das Spiel momentan unterbrochen ist. Tolisso liegt nach einem Zusammenprall mit Volland im Mittelkreis am Boden und muss behandelt werden.

Leverkusen wirkt inzwischen stark verunsichert, die Werkself produziert in der eigenen Hälfte Fehler am laufenden Band.

Bislang können die Bayern diese Fehler jedoch noch nicht nutzen. Gnabry wird von Müller links in den Strafraum geschickt und hat freie Bahn, wird aber wegen einer vermeintlichen Abseitsstelllung zurückgepfiffen.

Gnabry war beim Abspiel aber eher auf gleicher Höhe. Das wäre eine Riesenchance gewesen. Bailey schlägt diesen hoch hinein - zu hoch, denn das Leder segelt über Freund und Feind hinweg ins Seitenaus.

Boateng will zurück zu Neuer spielen, produziert aber einen Fehlpass, der letztlich einen Eckball für Leverkusen zur Folge hat.

Kimmich schickt Robben direkt rechts in den Strafraum. Der Flügelstürmer lässt Tah mit einem Haken stehen, geht zwei Meter in die Mitte und schlenzt aufs lange Eck - sein Schuss aus zehn Metern zischt aber knapp am Pfosten vorbei.

Müller darf aus 20 Metern zentraler Position mal abdrücken! Am Elfmeterpunkt kommt Boateng zum Kopfball, kann das Leder aber nicht richtig drücken und setzt den Ball dann letztlich deutlich rechts vorbei.

Es gibt den ersten Eckball der Partie für die Bayern! Jetzt kommt es knüppeldick: Lars Bender muss angeschlagen vom Platz humpeln, hat sich scheinbar ohne gegnerische Einwirkung verletzt.

Für den Kapitän kommt nun mit Brandt eine offensivere Option. Auch heute wirken die Leverkusener ein wenig zahnlos.

Die Bayern machen gar nicht so viel nach vorne, sondern kontrollieren die Partie problemlos und lauern auf Fehler der Gäste.

Der zweite Treffer ist natürlich bitter für die Werkself, die hier so früh in Führung gegangen ist und eigentlich eine perfekte Ausgangslage für dieses Spiel hatte.

Jetzt muss Leverkusen in der Allianz Arena einem Rückstand hinterher laufen. Tooor für Bayern München, 2: Ein langer, eigentlich ungefährlicher hoher Ball aus dem Halbfeld von Kimmich segelt in den Leverkusener Strafraum.

Der Niederländer steht halbrechts an der Strafraumkante völlig frei, kann den Ball sogar in aller Ruhe annehmen - und nagelt die Kugel dann in den linken Winkel!

Alle Feldspieler sind in der Hälfte von Bayer Leverkusen, erst im letzten Drittel gehen die Rheinländer aggressiv drauf.

Die Hausherren sind nach dieser Turbulenten Anfangsphase erst einmal um Ruhe bemüht und lassen die Kugel in den eigenen Reihen kreisen.

Die Uhren wurden durch den Ausgleichstreffer wieder auf Null gedreht! Nach der etwas glücklichen Führung zog sich die Werkself direkt sehr weit zurück und wurde zu passiv.

Das rächt sich gegen diese Bayerns aber sofort! Tooor für Bayern München, 1: Leverkusen vertändelt in der eigenen Abwehrreihe am rechten Strafraumeck die Kugel gegen Müller, der sofort auf Lewandowski weiterleitet.

Der Topstürmer schickt Tolisso links in den Strafraum. Der Franzose scheitert mit seinem ersten Schussversuch noch am abblockenden Tah, den zweiten Ball setzt Tolisso dann aber gekonnt aus 13 Metern halblinker Position in den rechten Torwinkel.

Das kann der Niederländer besser! Das Spiel beginnt wirklich furios! Für Leverkusen, die ja einige Defensivkräfte aufgeboten haben, ist die frühe Führung natürlich optimal.

Tooor für Bayer Leverkusen, 0: Der Brasilianer läuft an und bleibt ganz cool!

Bayern München Gegen Leverkusen 2019 Video

Gol de James Rodríguez Bayern Múnich 3-1 Bayer Leverkusen

0 Replies to “Bayern münchen gegen leverkusen 2019”

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *